Voxyflow

Projektbeschreibung

Mit Voxyflow werden neben dem Gehalt von Kohlendioxid bzw. Kohlenmonoxid, die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur und der Luftdruck gemessen. Diese Werte werden grafisch aufbereitet und in einer Datenbank gespeichert. Die Parameter können abgerufen und in zeitlichen Verläufen übersichtlich dargestellt werden.

Unser Produkt wird in zwei Teile unterteilt: einerseits das Voxyguard, welches den Mikrocontroller, die Sensoren und die Alarmfunktionen, sowie die App, beinhaltet, andererseits das Voxyflow, welches weitere Alarmfunktionen, den Webserver und die standardisierte Schnittstelle zur Wohnraumlüftung beinhaltet.

Am Display des Voxyflows können die Messwerte ebenso angezeigt werden wie am PC, Tablet oder Smartphone. Die Auswertung erfolgt dabei über einen HTML-Client. Außerdem wird eine Exportfunktion der Daten bereitgestellt.

Damit das Voxyflow auch in Klassenräumen implementiert werden kann, erstellen wir eine, genau auf die Anforderungen einer Klasse angepasste, Version. Diese stellt nicht nur Informationen über die Parameter in der Luft bereit, sondern löst auch ein akustisches Signal bei schlechter Luftqualität aus. Sobald dieses Signal ertönt, sollte der Klassenraum gelüftet werden. Diese Funktion wird mit einer Digital-Uhr verbunden, somit können auf einen Blick der Zustand der Luftqualität und die Uhrzeit abgelesen werden.




Das Voxyflow Team bestand aus 9 Schülern der 4AHITN Klasse.


Projektleiter: Christian Eder
Projektleiter-Stellvertreter: Lukas Kindig
Projektmitarbeiter: Michael Hollaus
Daniel Steinkogler
Michael Wurzer
Projektkoordinatorin: Julia Zarl
DI. Stefan Zauner
Mag. Sandra Handlgruber



Blockschaltbild:


Fertige Platinen:

Fragen?

Treten Sie in Kontakt mit uns

Wir sind folgend zu erreichen:



Förderung

Unser Projekt wird durch die Internet Privatstiftung Austria gefördert.



Lizenzen

Unsere Hardware wird unter der CC BY-SA Lizenz veröffentlicht.
Die Software steht unter der GNU General Public License.



Copyright © 2017 ForestGAMP